header
 
 

Geschichte / Bandporträt



Seit mehr als zwanzig Jahren sorgen die "King Street Jazzmen" aus Elmshorn im norddeutschen Raum mit ihrem “Happy Jazz” und ihrer lockeren Art der Präsentation für volle Säle und Kneipen und immer gute Stimmung auch auf privaten Empfängen, Frühschoppen, Familienfesten sowie bei Geschäftseröffnungen und Jubiläen.

Die "King Street Jazzmen" zählen zu den wohl beliebtesten Hobbyjazzern der Region und man sieht, dass ihnen die Musik und die Präsentation selbst viel Spaß machen.

Zu den Highlights gehören Open-Air-Auftritte zusammen mit Europas berühmtesten Jazzmusikern wie "Chris Barber's Jazz and Blues Band", dem "Pasadena Roof Orchestra", "Dutch Swing College Band" oder "Papa Bue's Viking Jazzband". Ihre Visitenkarte haben die "King Street Jazzmen" auch auf zahlreichen Konzerten in den Bädern an Nord- und Ostsee sowie dem Cotton Club und der berühmten "Fabrik" in Hamburg abgegeben.

Der Name der Band wurde übrigens von der bekanntesten Straße Elmshorns abgeleitet, der Königsstraße.